Gästebefragung: Bad Füssing in Top 10

0

Bad Füssing –  Das Reisebuchungsportal „booking.com“ ist eines der meistgenutzten Hotelbuchungsportale weltweit. Die Betreiber der Web-Plattform haben jetzt in einer breit angelegten Befragung von 21.000 ihrer Buchungskunden die besten Wohlfühlorte Deutschlands ermittelt. Bemerkenswert: Großstädte wie München, Berlin oder Hamburg tauchen in dieser „Hitparade“ der Wohlfühl-Reiseziele nicht auf, schreiben die Autoren der booking.com-Studie. „Regionaler Charme und absolute Wohlfühlatmosphäre“ hätten bei der Wahl wohl eine besondere Rolle gespielt.

Bad Füssing glänzte in jüngster Vergangenheit auch bei anderen Studien und Bewertungen mit Bestnoten: Europas meistbesuchtes Heilbad wurde unter anderem ganz aktuell vom Magazin Focus als „Top-Kurort 2019“ und vom ADAC nach einem bundesweiten Test als servicefreundlichstes deutsches Reiseziel ausgezeichnet.
„Das ständige Bemühen unseren Gästen maximalen Service und Komfort zu bieten zahlt sich aus“, sagt Bad Füssings Kurdirektor Rudolf Weinberger. Laut Statistik werden aus 93 Prozent aller Übernachtungsgäste in Bad Füssing Stammgäste, die durchschnittlich acht Tage lang bleiben: Das ist eine um 70 Prozent längere Verweildauer als im Durchschnitt der übrigen deutschen Kurorte.

Bad Füssing im Bayerischen Golf- und Thermenland: Das niederbayerische Heilbad mit Europas weitläufigster Thermenlandschaft ist laut einer internationalen Gästebefragung des Buchungsportals „booking.com“ einer der zehn gastfreundlichsten Urlaubsorte in Deutschland. Foto: obx-news/Kur- & GästeService Bad Füssing

Bad Füssing im Bayerischen Golf- und Thermenland: Das niederbayerische Heilbad mit Europas weitläufigster Thermenlandschaft ist laut einer internationalen Gästebefragung des Buchungsportals „booking.com“ einer der zehn gastfreundlichsten Urlaubsorte in Deutschland. Foto: obx-news/Kur- & GästeService Bad Füssing

Teilen.