Agnes-Bernauer-Festspiele 2019: Die Liebe in der Donau ertränkt

0
Große Liebesgeschichte mit tragischem Ende: Rund 200 Darsteller nehmen Besucher in Straubing ab 21. Juni mit auf eine Zeitreise ins Mittelalter.
Straubing – Die Traumhochzeit von Prinz Harry und Meghan Markle im britischen Königshaus im vergangenen Jahr ist nur ein Beispiel: Bürgerliche heiratet adeligen Thronfolger und viele Millionen begeisterter Zuschauer applaudieren dem Paar rund um den Globus. Vor über 500 Jahren ist es Albrecht III., damaliger Thronfolger des Herzogtums Bayern-München-Straubing, mit der Ehelichung seiner bürgerlichen Geliebten Agnes Bernauer weniger glücklich ergangen. Vater Herzog Ernst sah mit der unstandesgemäßen Verbindung seine Nachfolge gefährdet und ließ die Bernauer kurzer Hand in der Donau zu Straubing ertränken. Die tragische Liebesgeschichte bewegt viele Menschen bis heute und so wurde aus dem Drama ein Stück, das seit 1935 alle vier Jahre auf der Freilichtbühne im Hof des Herzog-Schlosses in Straubing aufgeführt wird. Am 21. Juni feiern die Agnes-Bernauer-Festspiele erneut Premiere.
Die Besucher erwartet eine Zeitreise ins Mittelalter mit höfischen Festen, hoher Politik und einer großen Liebesgeschichte. Rund 200 Bürger aus Straubing und Umgebung stellen in prachtvollen historischen Kostümen ein Stück Straubinger Stadtgeschichte aus den Jahren 1432 bis 1435 in einer mittelalterlichen Szenerie im Hof des ehemaligen Herzogsschlosses dar.
Das Publikum erwartet in diesem Jahr ein komplett neues Stück mit neuen Figuren, neuen Szenen, neuer musikalischer Gestaltung und auf einer neuen Bühne. Regie führt Andreas Wiedermann, Autorin ist Teja Fiedler.
Begleitend zu den Festspielen bietet das Amt für Tourismus in Straubing attraktive Führungen an, mit denen sich die Besucher schon nachmittags auf die Vorstellungen einstimmen können. Bei dem Stadt-Spaziergang „Die Bernauerin gen Himmel gefertigt“ beispielsweise erzählt ein Münchner Stadtschreiber am 23. Juni die Geschichte der tragischen Liebschaft. Start ist jeweils um 14 Uhr am Amt für Tourismus auf dem Theresienplatz.
Die Aufführungen der Agnes-Bernauer-Festspiele finden vom 21. Juni bis 21.Juli jeweils freitags, samstags, sonntags und mittwochs ab 20.30 Uhr statt.

Foto: obx-news/Jürgen Sperl

Teilen.