„Strand-Feeling“ vor Welterbe-Kulisse

0

Regensburg – Der Sommer ist da: Im ostbayerischen Regensburg genießen Sonnenanbeter derzeit die ersten hochsommerlichen Tage am Donaustrand inmitten der historischen Altstadt. Regensburg, das auch als „nördlichste Stadt Italiens“ gilt und dessen Altstadt Teil des Unesco-Weltkulturerbes ist, erfreut sich als Urlaubsziel bei Touristen aus Deutschland und dem Ausland so großer Beliebtheit wie nie: 2018 stieg die Zahl der Gästeübernachtungen auf einen neuen Rekordwert von rund 1,1 Millionen.

Foto: obx-news/Regensburg Tourismus

Teilen.