Ein fürstliches Feuerwerk der Superstars

0

Am Freitag (12. Juli) beginnen die 17. Thurn und Taxis Schlossfestspiele in Regensburg: Sie wollen bis zum 21. Juli mehr als 30.000 Gäste begeistern.

Regensburg –  Kool & the Gang, Nena, Startenor Jonas Kaufmann, Revolverheld, Jazzkönigin Diana Krall: Ein Feuerwerk an Superstars versprechen die Organisatoren für die diesjährigen Thurn und Taxis Schlossfestspiele in Regensburg. Neben der hohen Stardichte ist es seit der Premiere im Jahr 2002 besonders das einzigartige Ambiente des Innenhofs und des Schlossparks, das inzwischen jedes Jahr rund 30.000 Besucher aus ganz Deutschland und Europa nach Regensburg zieht: Das renommierte Wiener Magazin „Festspiele“ listete das Festival bereits mehrfach unter den „Top Ten“ der weltweit „schönsten Schlossfestspiele“.
17 Jahre ist es her, dass der Regensburger Konzertveranstalter Reinhard Söll zum ersten Mal Fürstin Glorias Innenhof in eine Freiluft-Konzertarena verwandelte. Das diesjährige Festival vom 12. bis 21. Juli soll musikalisch und künstlerisch unter dem Regensburger Sternenhimmel und umrahmt von der fürstlichen Schlosskulisse keine Wünsche offen lassen – und zu einem „Magneten im Festspielsommer“ werden, wie die Veranstalter von Odeon Concerte bei der Vorstellung des Programms mitteilten.
Bereits die Eröffnung verspricht spektakulär zu werden: Die monumentale Freilicht-Inszenierung der Staatsoper Prag von Verdis Nabucco soll das Flair der Arena von Verona am 12. und 13. Juli ins fürstliche Schloss bringen. Giuseppe Verdis Gefangenenchor gilt als der berühmteste und ergreifendste aller Opernchöre und als die heimliche Nationalhymne Italiens.
Am 14. Juli kommt Revolverheld ins Schloss. Die deutsche Pop-Rockband verkaufte bereits rund zwei Millionen Tonträger. Allein ihre bisher erfolgreichste Single „Ich lass für Dich das Licht an“ verkaufte sich mehr als 300.000 Mal. Die legendäre Nena will zwei Tage danach, am 16. Juli, die Massen zum Toben bringen.
Ihr einziges Deutschlandkonzert gibt Superstar Diana Krall, die „First Lady des Jazz“, am 17. Juli in Regensburg. Ihre atemberaubende Stimme ist mal sanft und sinnlich, mal rau und sexy, aber immer unverwechselbar. Diana Krall singt rockige Popsongs und schwelgerische Balladen, samtweichen Jazz und Candle-Light-Swing, der unter die Haut geht. Zu einem glanzvollen Galaabend am 18. Juli lädt der berühmteste Tenor der Gegenwart, Jonas Kaufmann. Seine verführerisch schöne Stimme besticht durch Kraft, Leidenschaft und Temperament.
Am 19. Juli bringt die bayerische Kultband Haindling ihre größten Hits auf die fürstliche Bühne. Mit ihrem unverwechselbaren Klang und ihren leidenschaftlichen Live-Auftritten ist Haindling wohl das außergewöhnlichste Musikereignis, das Bayern zu bieten hat. Letztes Jahr feierte die Band rund um Frontmann Hans-Jürgen Buchner ihr 35. Bühnenjubiläum.
Mehr als 70 Millionen Tonträger verkauften „Kool & the Gang“ in den fünf Jahrzehnten ihrer Bühnenkarriere. Am 20. Juli wollen sie mit ihrer explosiven Mischung aus Jazz, Funk und RnB Regensburg begeistern. Den Schlusspunkt setzt „Waterloo – Die große ABBA-Show“ am 21. Juli. Ergänzt wird das Programm an diesem Tag durch den beliebten Familiensonntag: mit dem liebenswertesten Lausbuben der Welt – Michel aus Lönneberga nach dem Kinderbuch-Klassiker von Astrid Lindgren. Neben der musikalischen Verführung bietet das Festival nach Buchung auch kulinarische Leckerbissen an: ein dreigängiges Festspiel-Gourmet-Menü, das vor der Aufführung serviert wird. Mehr Infos und Restkarten: www.odeon-concerte.de

Foto: obx-news/Odeon Concerte

Foto: obx-news/Odeon Concerte

Teilen.