Regensburg: Spektakuläres „Weihnachts-Wunderland“ vor großer Kulisse

0

Regensburg – Regensburg überrascht seine Besucher derzeit mit insgesamt vier adventlichen Märkten. Der Traditionelle Christkindlmarkt in der Altstadt vor der spektakulären Kulisse des UNESCO-Welterbes am Neupfarrplatz ist noch bis 23. Dezember täglich geöffnet. Wer die Skyline Regensburgs mit den markanten Türmen des Doms St. Peter genießen möchte, dem bietet sich vom Adventsmarkt im Garten des St. Katharinenspitals aus ein wahrer Postkartenblick.

Auch der „Romantische Weihnachtsmarkt“ auf Schloss Thurn und Taxis zu Regensburg (ebenfalls bis 23.12.) lockt heute Gäste aus aller Welt. Im Wettbewerb um den stimmungsvollsten Weihnachtsmarkt Deutschlands hat Glorias Schlossweihnacht in den letzten Jahren regelmäßig erste Plätze belegt. Seit 1982 bereichert der Lucrezia-Markt im Advent die Regensburger Altstadt. Nach Lucia benannt, der weißen Frau, die einem Brauch zufolge mit einem Lichterkranz auf dem Haupt von Haus zu Haus geht und Licht in die dunkle Jahreszeit bringt, erhellt dieser Kunsthandwerker-Markt alljährlich Haidplatz und Kohlenmarkt in der Nähe des Historischen Rathauses. Mehr Informationen über das „Weihnachts-Wunderland“ vor großer Kulisse: www.tourismus.regensburg.de

Traditioneller Christkindlmark am Neupfarrplatz in Regensburg. Foto: obx-news/Regensburg Tourismus/Altrofoto
Teilen.